Was sind raked hands

Donnerstag 19 März 2009

Jeder Online Pokerraum behält sich bei jedem gespielten Pot einen bestimmten Betrag ein. Somit verdienen die Pokerräume ihren Obolus. Dieser als „rake“ bezeichnete Betrag beträgt im Regelfall 5%, maximal aber nur 3$. Der Pokerspieler muss also entweder am Pot beteiligt sein, um eine „raked hand“ verrechnet zu bekommen.

In manchen Fällen genügt es wenn man Karten erhält, um eine „raked hand“ anzurechnen.


Nach erspieltem Bonus bieten einige Pokerplattformen einen „Reload“ an, das heisst der beteiligte Pokerspieler kann sich erneut einen Poker Bonus erspielen.
Das ist eine durchdachte Strategie der Pokerräume, um die registrierten Pokerspieler auf der Plattform zu halten. Natürlich gibt es nicht selten Fälle, in denen die Pokerspieler nach Erspielen des Pokerbonus die Plattform wechseln, um weitere Poker Bonus Beträge zu einzunähmen.


Ähnliche Artikel

Keine Kommentare »

Schreibe einen Kommentar